Tiefbau Dübendorf

Tiefbau Dübendorf

 

Tiefbau Dübendorf

Praktische Tiefbau Probleme, die Sie im Auge behalten sollten, bevor Sie eine Stiftung entwerfen

Tiefbau ist eine professionelle Ingenieursdisziplin, die sich mit dem Entwurf, der Konstruktion und der Instandhaltung der physischen und natürlich gebauten Umwelt befasst, einschliesslich Arbeiten wie Strassen, Brücken, Kanälen, Staudämmen und Gebäuden.

Es gibt eine Reihe von praktischen Konstruktionsproblemen und Kosten, die im Tiefbau zu berücksichtigen sind.

In der folgenden Liste finden Sie die wichtigsten:

  1. Halten Sie das Fundament so flach wie möglich, entsprechend den klimatischen Auswirkungen und der Stärke des Oberflächenbodens, insbesondere im feuchten Boden. Aushub in stark durchnässtem Boden kann teuer und langsam sein.
  2. Teure und komplexe Verschalungsdetails sollten vermieden werden, insbesondere bei versteiften Flössen. Achten Sie auf die Baubarkeit.
  3. Die Senkung der Kosten für das Aufstapeln, Verbesserungen in der Bodenbehandlung, Fortschritte in der Bodenmechanik usw. haben die Wirtschaftlichkeit des Designs erheblich verändert, und viele Standardlösungen sind jetzt überholt. Es besteht die Notwendigkeit, ständig die Baukosten und -techniken zu überprüfen, die mit den Normen des Hoch- und Tiefbaus einhergehen.
  4. Planer müssen sich der Annahmen bewusst sein, die in der Planung, der Variabilität der Bodenbedingungen und der gelegentlichen Unanwendbarkeit von Bodenanalysen und der Praktikabilität der Konstruktion getroffen werden.
  5. Die Zuverlässigkeit der Bodenuntersuchung durch kritische Bewertung.
  6. Auswirkung der Konstruktion auf Bodeneigenschaften, d. H. Vibration von Pfählen, Verschlechterung des Bodens durch Ausheben bei ungünstigen Wetterbedingungen, Entfernung von Abraum, saisonale Schwankungen des Grundwasserspiegels und Verdichtung des Bodens durch Bauwerke.
  7. Wirkung der unterschiedlichen Form, Länge und Steifigkeit des Fundaments und der Notwendigkeit von Bewegungs- und Setzungsfugen.
  8. Nachwirkungen auf die fertiggestellten Gründungen des Sulfat Angriffs auf Beton, Bodenbewegungen aufgrund von Frosthaufen, schrumpfbaren Tonen und die Auswirkungen von Bäumen; Änderungen in der lokalen Umgebung, z.B. Neubau, Umleitung von Schwerlastverkehr, Installation von Anlagen in benachbarten Fabriken, die Stösse und Vibrationen verursachen.
  9. Im Bauwesen kann eine schnelle, aber teure Konstruktion umweltfreundlicher sein als eine kostengünstige, aber langsame Konstruktion für Kunden, die eine schnelle Kapitalrendite benötigen.
  10. Auswirkung neuer Fundamentbelastungen auf bestehende angrenzende Bauwerke.